Ticketing im Nahverkehr – ein Kassensystem, viele Anwendungsmöglichkeiten

Vertriebssysteme im öffentlichen Nahverkehr sind so vielfältig wie ihre Betreiber und Linienstrukturen. Während einige davon als reine Kassenapplikation zum Ticketverkauf genutzt werden, sind weitere bereits in das Fahrgastinformationssystem eingebunden oder fungieren als kompletter Bordrechner. Gut, wenn man dann auf ein System zurückgreifen kann, das alles kann.

Vom Ticketverkauf bis zum kompletten Bordrechner – was darf es sein?

Kassensysteme im öffentlichen Nahverkehr sind schon lange keine reinen Ticket-Verkaufsmaschinen mehr. Auch sie müssen den gewachsenen Anforderungen an Effizienz und digitaler Vernetzung gerecht werden und so dem Passagier, Fahrer und Betreiber Mehrwerte bieten.

Diese Anforderungen berücksichtigend, bietet FELA ein Ticketingkonzept für viele verschiedene Anwendungsszenarios, das sich besonders gut in die vielfältige schweizerische Verkehrslandschaft einbringt.

Das Angebot umfasst sowohl mobile und stationäre Ticketautomaten als auch ein Kassensystem, das im Fahrzeug als auch im Kassenhaus gleichermassen eingesetzt werden kann. Dabei kann die Kassenanwendung nicht nur um Barcode-Scanner für ticketfremde Verkäufe, sondern auch um eine Integration in das Fahrgastinformationssystem erweitert werden.

Integration des Kassendisplays ins Fahrgastinformationssystem

Im beengten Fahrerraum muss der vorhandene Platz so effektiv wie möglich genutzt werden. So kann der Bildschirm des FELA-Kassensystems gleichzeitig als Schnittstelle zum Fahrgastinformationssystem des Fahrzeugs genutzt werden. Über eine entsprechende Kopplung der Software-Kommunikation, kann der Fahrer so auf Perlschnuranzeige oder Steuerung der Audioansagen über nur ein, mehrfach genutztes Display zugreifen.

Gesteuert und verwaltet wird die Ticketing-Hardware durch die hausintern entwickelte Software EasyDrive, die alle Komponenten miteinander verbindet und eine zentrale Verwaltung im Backend sowie benutzerfreundliche Bedienung im Frontend ermöglicht.

Für ein möglichst komfortables Fahrerlebnis, für das nur ein Ticket unabhängig von den jeweiligen Streckenabschnitten gekauft werden muss, sorgt die Anbindung an ZPS-NOVA.

Ticketing im Nahverkehr – ein Kassensystem, viele Anwendungsmöglichkeiten

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Besprechen wir gemeinsam, wie wir Ihr Unternehmen mit den Lösungen von FELA voranbringen können.

Ralf Spachmann
Ihr Ansprechpartner um:
  • Ihren Anwendungsfall und Ihre Geschäftsanforderungen zu besprechen.
  • zu zeigen, wie die System-Lösungen von FELA Ihre bisherigen Ziele verbessern können.
  • zu entdecken, welche Markttrends Sie nicht verpassen sollten


    fela Management AG