Sprechstellen

FELA FGSS - HRSS - Fahrgastsprechstelle

Die Fahrgastsprechstelle SOS 1801 – ausgeführt als Freisprecheinrichtung – ermöglicht Sprach-Anrufe zu und von der Zentrale, sowie Anrufe an den Lokführer. Die Kommunikation erfolgt über LAN mittels VoIP (SIP Call).Der Betriebszustand der Sprechstelle wird über eine LED-Reihe sowie dem beleuchteten SOS-Taster angezeigt.

Funktionsabläufe und Signalisierungszustände entsprechen den Anforderungen der Richtlinie „R RTE 40100“ und sind dort beschrieben.

Technische Daten:
technische_daten
Nennspannung
PoE (802.3af)
technische_daten
Betriebstemperatur
-25 bis +55 °C; +70 °C für 10 min. (EN 50155 - Klasse T1)
technische_daten
Lagertemperatur
-20 bis +85 °C
technische_daten
Feuchtigkeit
max. 90 % relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
technische_daten
Gewicht
0,9 kg
technische_daten
Abmessungen
185x105x55,4 mm (HxBxT)
technische_daten
Leistungsaufnahme
max. 7 W
technische_daten
Schutzklasse
IP34 (optional IP54)
technische_daten
Schnittstelle
Ethernet 10/100 Base-TX [FD] nach IEEE 802.3
technische_daten
Farbauflösung
5 Mehrfarben-LED
technische_daten
Konstruktion
Komplett Metallgehäuse (Kombination Aluminium und Stahl), SOS-Taste: Flache, metallisierte Drucktastemit taktil fühlbarem schwarzem SOS-Schriftzug LED-Ringbeleuchtung (rot)

Die Fahrgastsprechstelle SOS 1901 – ausgeführt als Freisprecheinrichtung – ermöglicht Sprach-Anrufe zu und von der Zentrale, sowie Anrufe an den Lokführer. Die Kommunikation erfolgt über LAN mittels VoIP (SIP Call). Der Betriebszustand der Sprechstelle wird über eine LED-Reihe sowie dem beleuchteten SOS-Taster angezeigt.Funktionsabläufe und Signalisierungszustände entsprechen den Anforderungen der Richtlinie„R RTE 40100“ und sind dort beschrieben.

Technische Daten:
technische_daten
Nennspannung
PoE (802.3af)
technische_daten
Betriebstemperatur
-25 bis +55 °C; +70 °C für 10 min. (EN 50155: OT1/ST2/H1)
technische_daten
Lagertemperatur
-20 bis +85 °C
technische_daten
Feuchtigkeit
max. 90 % relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
technische_daten
Gewicht
ca. 1 kg
technische_daten
Abmessungen
190x130x70 mm (HxBxT)
technische_daten
Leistungsaufnahme
max. 7 W
technische_daten
Schutzklasse
IP34 (optional IP54)
technische_daten
Schnittstelle
Ethernet 10/100 Base-TX [FD] nach IEEE 802.3
technische_daten
Farbauflösung
5 Mehrfarben-LED
technische_daten
Konstruktion
Komplett Metallgehäuse (Kombination Aluminium und Stahl); SOS-Taste: Flache, metallisierte DrucktasteLED-Ringbeleuchtung (grün)Kunststoff-Montagerahmen in Dreieckform, Farbe grün mit taktil fühlbarem weissem SOS-Schriftzug und Braille-Schrift

Die Sprechstelle SOS / Hilferuf senkrecht – ausgeführt als Freisprecheinrichtung – ermöglicht Sprach-Anrufe zu und von der Zentrale, sowie Anrufe an den Lokführer. Die Kommunikation erfolgt über LAN mittels VoIP (SIP Call). Der Betriebszustand der Sprechstelle wird über eine LED-Reihe sowie dem beleuchteten SOS-Taster angezeigt.Funktionsabläufe und Signalisierungszustände entsprechen den Anforderungen der Richtlinie„R RTE 40100“ und sind dort beschrieben.

Technische Daten:
technische_daten
Nennspannung
PoE (802.3af)
technische_daten
Betriebstemperatur
-25 bis +55 °C; +70 °C für 10 min. (EN 50155 - Klasse T1)
technische_daten
Lagertemperatur
-20 bis +85 °C
technische_daten
Feuchtigkeit
max. 90 % relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
technische_daten
Gewicht
ca. 1,1 kg
technische_daten
Abmessungen
330x115x49.5 mm (HxBxT)
technische_daten
Leistungsaufnahme
max. 7 W
technische_daten
Schutzklasse
IP34 (optional IP54)
technische_daten
Schnittstelle
Ethernet 10/100 Base-TX [FD] nach IEEE 802.3
technische_daten
Farbauflösung
5 Mehrfarben-LED
technische_daten
Konstruktion
Komplett Metallgehäuse (Kombination Aluminium und Stahl); SOS-Taste: Flache, metallisierte DrucktasteLED-Ringbeleuchtung (grün) Kunststoff-Montagerahmen in Dreieckform, Farbe grün mit taktil fühlbarem weissem SOS-Schriftzug und Braille-Schrift; Hilferuftaste: Flache, metallisierte Drucktastemit taktil fühlbarem schwarzem Glockensymbol, LED-Ringbeleuchtung (grün, )Kunststoff-Montagerahmen in Dreieckform, Farbe gelb

Die Sprechstelle SOS / Hilferuf waagrecht – ausgeführt als Freisprecheinrichtung – ermöglicht Sprach-Anrufe zu und von der Zentrale, sowie Anrufe an den Lokführer. Die Kommunikation erfolgt über LAN mittels VoIP (SIP Call). Der Betriebszustand der Sprechstelle wird über eine LED-Reihe sowie dem beleuchteten SOS-Taster angezeigt. Funktionsabläufe und Signalisierungszustände entsprechen den Anforderungen der Richtlinie„R RTE 40100“ und sind dort beschrieben.

Wie dargestellt, können die Sprechstellen in verschiedenen Ausrichtungen angeboten werden.

 

Technische Daten:
technische_daten
Nennspannung
PoE (802.3af)
technische_daten
Betriebstemperatur
-25 bis +55 °C; +70 °C für 10 min. (EN 50155 - Klasse T1)
technische_daten
Lagertemperatur
-20 bis +85 °C
technische_daten
Feuchtigkeit
max. 90 % relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
technische_daten
Gewicht
ca. 1,1 kg
technische_daten
Abmessungen
330x115x59 mm (HxBxT)
technische_daten
Leistungsaufnahme
max. 7 W
technische_daten
Schutzklasse
IP 34 (optional IP54)
technische_daten
Schnittstelle
Ethernet 10/100 Base-TX [FD] nach IEEE 802.3
technische_daten
Farbauflösung
5 Mehrfarben-LED
technische_daten
Konstruktion
Komplett Metallgehäuse (Kombination Aluminium und Stahl); SOS-Taste: Flache, metallisierte DrucktasteLED-Ringbeleuchtung (grün) Kunststoff-Montagerahmen in Dreieckform, Farbe grün mit taktil fühlbarem weissem SOS-Schriftzug und Braille-Schrift; Hilferuftaste: Flache, metallisierte Drucktastemit taktil fühlbarem schwarzem Glockensymbol, LED-Ringbeleuchtung (grün, )Kunststoff-Montagerahmen in Dreieckform, Farbe gelb
fela Management AG