PAN-System (Phone and Announcement)

Neben den optischen Innen- und Aussenanzeigern eines Fahrgastinformationssystems, ist die akustische Übermittlung von Information ein ebenso wichtiger Systembestandteil.

 

 

Die Durchsagen von fahrplanrelevanten Informationen, weitere Anschlüsse oder Verspätungen sowie sonstige Informationen und Sicherheitshinweise erfolgen mittels Phone and Announcement System (PAN). Auch die Kommunikation zwischen Fahrzeugführer und Leitstelle oder zwischen Führerständen wird durch die PAN sichergestellt.

Notfallsprechstellen bieten die umgekehrte Form der Kommunikation und erlauben es Fahrgästen in kritischen Situationen Kontakt mit dem Fahrer oder der Leitstelle aufzunehmen. Installiert sind diese Einrichtungen im Fahrgast-Innenraum und Führerstand. Hierdurch kann der Fahrgast jederzeit Hilfe- und Notrufe absetzen und mit dem Fahrzeugführer oder der Leitstelle Kontakt aufnehmen.

Digitale Audio-Verstärker: garantiert klar verständliche Durchsagen

In beiden Fällen ist es unabdingbar, dass sich Ihre Fahrgäste auf klar verständliche Durchsagen verlassen können. Dazu verwendet das Fahrgastinformationssystem von FELA Audio-Verstärker der neuesten Generation mit digitaler Signalübertragung. Sie werden von uns individuell für jede Kundenanforderung ausgewählt, womit wir die optimale Akustik in Ihren Fahrzeugen gewährleisten können. 

Sprechstellen: zuverlässige Kommunikation im Notfall

Fahrgastinformation made by FELA

FELA Telefonbox: flexible Fahrer-Kommunikation

Über die Telefonbox werden alle Durchsagen übertragen. Dies betrifft alle automatischen Durchsagen als auch alle Echtzeit-Hinweise des Lokführers (wahlweise innen oder aussen). Weiterhin kann der Fahrzeugführer über die Telefonbox mit der Leitstelle oder im Notfall mit einer aktivierten Hilfssprechstelle kommunizieren.

Mittels durchgängiger Cab-to-Cab-Funktion ist eine flexible Kommunikation auch bei einem Lokführerwechsel oder bei Fahrten in Misch- oder Mehrfachtraktion möglich.

Die FELA Telefonbox nutzt SIP (Session Initiation Protocol)-Telefonie für die Sprachverbindungen und Durchsagen. Anrufe an eine externe Leitstelle werden mittels GSM-Gateway realisiert. Schnittstellen zu Analog- und Digitalfunk sind standardmässig integriert. Weitere Schnittstellen zu Drittanbietern können auf Wunsch hinzugefügt werden.  

Durch die Modularität und den verschiedenen Konfigurationen unseres Fahrgastinformationssystems können wir spezifische Situationen der Verkehrsunternehmen passgenau abbilden.

Die Telefonbox von FELA ist selbstverständlich für den Bahnbetrieb zugelassen.

FELA Telefonbox

VoIP Fahrgastsprechstellen: Kommunikation im Notfall

FELA Notruf

FELA Fahrgastsprechstellen sind VoIP-fähige Sprechstellen für SIP-Anwendungen im öffentlichen Verkehr.

Unsere Sprechstellen bieten Notrufsprechstellen (NRSS) mit grüner Taste nach TSI-PRM-Standard für Notrufzwecke und Hilferufsprechstellen (HRSS) mit gelber Taste. Ihr Vollduplex-Modus ermöglicht hohe Kommunikationsqualität und dadurch sichere Unterstützung des Fahrgastes bei einem Notfall. Baugleich konzipiert, in veränderter Gestaltung, dienen Sprechstellen sowohl für den Not-, als auch für den Hilferuf am Rollstuhlplatz.

Durch das IP-Interface, garantiert die Sprechstelle in SIP-kompatible Telefonsysteme eingebunden, höchste Audio-Qualität. Die Speisung mittels PoE minimiert den Verkabelungsaufwand und somit Ihre Installationskosten.

Die FELA Notsprechstellen erfüllen alle, für den Betrieb im öffentlichen Verkehr erforderlichen, Europäischen Richtlinien (TSI PRM) sowie weitere Europäische Normen und Schweizer Richtlinien (behindertengerecht) und sind durch ihre robuste Bauweise vor Vandalismus geschützt.

Mehr aus dem FELA-Produktspektrum

Monitore, HMIs und Front-/Seitenanzeiger

Der offensichtlichste Teil des Fahrgastinformationssystems besteht aus den optischen Komponenten. Wir liefern TFT-Monitore mit flexiblen Befestigungskonzept, HMIs für den Fahrerstand und die Seiten- sowie Frontanzeiger für Zug und Bus.

VIDEOÜBERWACHUNG (CCTV)

Videoüberwachungs-systeme erhöhen die Sicherheit für Fahrgäste und den Schutz vor Vandalismus. FELA liefert ausserdem Front- und Rückkameras für Züge und Busse, was Betreiber, Lokführer und wartende Fahrgäste am Bahnsteig zusätzlich absichert.

ZuKo-System

Für die nötige Zug-(Land-)Kommunikation sorgen unsere Netzwerkkomponenten. Wir stellen Ethernet Switches, Router und Antennen für sowohl kabelgebundene als auch kabellose Datenübertragung im und ausserhalb des Fahrzeugs.

Fahrgastinformation bei FELA

Unser Portfolio für die Fahrgastinformation im Überblick: von den Subsystemen über die Software zum durchdachten Gesamtsystem.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Besprechen wir gemeinsam, wie wir Ihr Unternehmen mit den Lösungen von FELA voranbringen können.

Ralf Spachmann
Ihr Ansprechpartner um:
  • Ihren Anwendungsfall und Ihre Geschäftsanforderungen zu besprechen.
  • zu zeigen, wie die System-Lösungen von FELA Ihre bisherigen Ziele verbessern können.
  • zu entdecken, welche Markttrends Sie nicht verpassen sollten


    fela Management AG