POIScentral und POISmobile: Software für Fahrgastinformationssysteme

fgi-software-plattform

Die Softwarelösung POIS wurde speziell für Fahrgastinformationssysteme entwickelt und setzt sich zusammen aus POIScentral (Verwaltung im Backend, Leitstelle) und POISmobile (Bedienung im Frontend, Fahrzeug).

Der Funktionsumfang von POIS kann mittels flexibler Software-Module, je nach spezifischer Projektanforderung individuell zusammengestellt werden. Sie umfassen Funktionen hinsichtlich Datenimport-/Export, Bedienbarkeit HMI, Steuerung der Sub-Systeme wie Audio oder Video oder automatische Software-Updates bereitstellen.

Die Software ist darauf ausgelegt, eventuelle Ticketing- und Kassensysteme durch das Fahrgastinformationssystem mitzusteuern. Dabei verschmelzen die Software-Module POIS für das Fahrgastinformationssystem mit unserer Software EasyDrive für Kassenanwendungen.

POIScentral – Verwaltung des Backend

Mit Hilfe von POIScentral, dem Zentrum der POIS Software-Module, erhält der Nutzer Zugriff auf die Bedienoberfläche (WebGUI). Hier steuert er das RBL und pflegt Daten für alle Systemfunktionen und -komponenten ein. Darüber hinaus führt POIScentral Berechnungs-, Steuer- und Kommunikationsaufgaben aus, so z.B. die Berechnung der Fahrplanabweichung von Fahrzeugen in Echtzeit, die Steuerung und Abwicklung der Kommunikation mit diesen, Statistikfunktionen.

Die Bedienfunktionen der Leitstelle von POIScentral sind in verschiedene Programmmodule zusammengefasst (angepasst an die Nutzerkreise):

Ticketing und Fahrgastinformation verbinden?

POISmobile – Steuerung der Fahrzeugkomponenten

Kachel Pois Mobile Innenraum

Das Software-Modul POISmobile steuert die fahrzeugseitigen Komponenten und Dienste des Fahrgastinformationssystems bzw. Leitsystems.

Es umfasst insbesondere den Fahrzeug-Bordrechner mit seinen Steuerfunktionen im Fahrzeug, sowie dessen Bedienteil.

Daneben werden darunter auch alle anderen durch den Bordrechner beeinflussten Subsysteme, die von FELA stammen können, verstanden, wie Aussen- und Innenanzeigen, TFT-Monitore, sowie die akustische Fahrgastinformation.

Mehr aus dem FELA-Produktspektrum

Monitore, HMIs und Front-/Seitenanzeiger

Der offensichtlichste Teil des Fahrgastinformationssystems besteht aus den optischen Komponenten. Wir liefern TFT-Monitore mit flexiblen Befestigungskonzept, HMIs für den Fahrerstand und die Seiten- sowie Frontanzeiger für Zug und Bus.

PAN-System (Phone and Announcement)

Auch akustische Durchsagen und die Bereitstellung von Notfallsprechstellen sind Teil eines Fahrgastinfor-mationssystems. Wir liefern vom Verstärker bis zum Lokführer-Mikrofon alle nötigen Komponenten. 

Videoüberwachung (CCTV)

Videoüberwachungs-systeme erhöhen die Sicherheit für Fahrgäste und den Schutz vor Vandalismus. FELA liefert ausserdem Front- und Rückkameras für Züge und Busse, was Betreiber, Lokführer und wartende Fahrgäste am Bahnsteig zusätzlich absichert. 

Fahrgastinformation bei FELA

Unser Portfolio für die Fahrgastinformation im Überblick: von den Subsystemen über die Software zum durchdachten Gesamtsystem.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Besprechen wir gemeinsam, wie wir Ihr Unternehmen mit den Lösungen von FELA voranbringen können.

Ralf Spachmann
Ihr Ansprechpartner um:
  • Ihren Anwendungsfall und Ihre Geschäftsanforderungen zu besprechen.
  • zu zeigen, wie die System-Lösungen von FELA Ihre bisherigen Ziele verbessern können.
  • zu entdecken, welche Markttrends Sie nicht verpassen sollten


    fela Management AG