4-fach Monitorhalterung für Stangenbefestigung in Refit-Projekten

Fahrgastinformation ist ein Muss im öffentlichen Personenverkehr – die Nachrüstung ist aufgrund begrenzter Platzverhältnisse oder schwieriger Blickwinkel von den Sitzplätzen aber oft eine Herausforderung für die Betreiber. Damit die Installation der Monitore für Refit-Projekte besonders leicht fällt, bietet FELA nun ein flexibles Konzept für eine 4-fach-Gondel mit darauf abgestimmten TFT-Monitoren an.

Flexibles Befestigungskonzept für die Fahrgastinformation

Ursprünglich für ein Refit-Projekt in Regio-Zügen entwickelt, hat es dieses Konzept nun auch ins Standardrepertoire der FELA geschafft: die 21,5″-V-Gondel bietet Platz für vier TFT-Monitore und ermöglicht durch ihr mechanisches Design und das geringe Eigengewicht einen unkomplizierten Einbau.

Besonders interessant ist dieses Konzept für Refit-Projekte, da die Halterung die vorhandenen Haltestangen im Fahrgastraum nutzt und so für nahezu alle Fahrzeug-Modelle, ob Tram oder Zug, eine schnelle und kostengünstige Alternative zu stark individualisierten Lösungen bietet.

Standardmässig sind drei Bohrungen für drei unterschiedliche Positionen, je nach Entfernung der Haltestangen, vorhanden. Sollte der Abstand dennoch abweichen, kann die Lösung ohne grossen Aufwand dahingehend kundenspezifisch angepasst werden.

Durch die geschickte Nutzung der vorhandenen Haltestangen und die Positionierung in der Mitte des Fahrgastraumes mit entsprechendem Neigungswinkel können so die geforderten Richtlinien zur Sichtbarkeit der Monitore leicht eingehalten werden. Sollten weitere Monitore an Trennwänden oder an Fahrgastdurchgängen benötigt werden, wird von FELA eine ebenso flexible und leicht zu wartende 2-fach-Halterung angeboten.

Die Anordnung der zwei gespiegelten Panels und ein Kabelschacht in der Mitte ermöglichen die Installation der Gondel und Anschluss an die Verkabelung, noch bevor die Monitore angebracht werden müssen. So wird zuerst die leichte Aluminiumgondel mit nur 22 kg Eigengewicht an der Decke befestigt und erst im zweiten Schritt, die TFT-Monitore angeschlossen und eingebaut, was eine erhebliche Montage-Erleichterung im Vergleich zu gängigen Lösungen bedeutet.

Die robusten und eigens für den Einsatz in der Bahn entwickelten 21,5“ TFT-Panelmount-Monitore von FELA, sind perfekt auf das mechanische Konzept der Halterungen abgestimmt, womit ein durchdachtes Rundum-Paket für die Nachrüstung eines Fahrgastinformationssystems zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zu unseren Monitoren und Halterungen: 

4-fach Monitorhalterung für Stangenbefestigung in Refit-Projekten

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Besprechen wir gemeinsam, wie wir Ihr Unternehmen mit den Lösungen von FELA voranbringen können.

Ralf Spachmann
Ihr Ansprechpartner um:
  • Ihren Anwendungsfall und Ihre Geschäftsanforderungen zu besprechen.
  • zu zeigen, wie die System-Lösungen von FELA Ihre bisherigen Ziele verbessern können.
  • zu entdecken, welche Markttrends Sie nicht verpassen sollten


    fela Management AG